Wie kann ich automatisch erstellte Untertitel zu einer Mediendatei in Canvas Studio hinzufügen?

In Canvas Studio enthalten hochgeladene Medien standardmäßig automatisch generierte Beschriftungen. Das automatische Tool verwendet Technologie, um die Sprache der Mediendatei mit einer Genauigkeit von 85 % zu transkribieren.  

Automatisch generierte Beschriftungen sind für YouTube- oder Vimeo-Medien-Uploads nicht verfügbar. Für diese Medientypen können Sie Untertiteldateien hochladen oder Beschriftungen manuell erstellen. Für andere Medientypen, die vor dem 25. März 2024 hochgeladen werden, können auf Anfrage automatische Untertitel zur Mediendatei hinzugefügt werden.

Wenn in Ihrer Region eine professionelle Untertitelung verfügbar ist, steht die Option „Professionell“ im Fenster für die Untertitelanforderung zur Verfügung.  Bei der professionellen Untertitelung wird eine Person für die Untertitelung eingesetzt, die die Mediendateien mit einer Genauigkeit von bis zu 99 % transkribiert.

Hinweise:

  • Wenn Medien in Canvas Studio Media Untertitel enthalten, können andere Benutzer*innen das Transkript der Medien herunterladen.
  • Professionelle Untertitel sind nur verfügbar, wenn Ihr Bezirk einen Vertrag mit den professionellen Untertitelungsdiensten Verbit oder Cielo24 abgeschlossen hat.
  • Wenn die Option „Professionell“ im Fenster für die Untertitelanforderung nicht angezeigt wird, ist die professionelle Untertitelung in Ihrer Region derzeit nicht verfügbar. Wenden Sie sich für weitere Informationen an Ihren Admin.

Medien suchen

In Studio wird standardmäßig die Seite Meine Bibliothek geöffnet. Die Bibliothek zeigt Medienvorschaukacheln an, wobei die zuletzt hinzugefügten Medien zuerst angezeigt werden.

Um nach einer Mediendatei zu suchen, klicken Sie auf das Symbol Suchen [1]. Um Medien nach Titel zu sortieren, klicken Sie auf das Dropdown-Menü Sort by (Sortieren nach) [2]. Um Medien nach Sammlung oder Titelstatus zu filtern, klicken Sie auf das Dropdown-Menü Filter by (Filtern nach) [3].

Hinweis: Medien, die Untertitel enthalten, zeigen das Untertitel-Symbol [4] an.

Medium öffnen

Medium öffnen

Bewegen Sie den Mauszeiger über die Medien-Miniaturansicht und klicken Sie auf die Schaltfläche View (Anzeigen).

Untertitel öffnen

Untertitel öffnen

Um automatische Untertitel für Medien anzufordern, die vor dem 25. März 2024 hochgeladen wurden, klicken Sie auf die Registerkarte Captions (Untertitel) [1]. Um ein Transkript der Untertitel anzufordern, klicken Sie auf die Schaltfläche Request (Anfordern) [2].

Automatische Untertitel anfordern

Untertitel anfordern

Um die in der Datei gesprochene Sprache auszuwählen, klicken Sie auf das Dropdown-Menü Language (Sprache) [1].

Bestätigen Sie Ihre Anforderung mit der Schaltfläche Request (Anfordern) [2].

Hinweise: Wenn die Option „Professionell“ im Fenster für die Untertitelanforderung nicht angezeigt wird, ist die professionelle Untertitelung in Ihrer Region derzeit nicht verfügbar.

Professionelle Untertitel anfordern

Professionelle Untertitel anfordern

Wenn in Ihrer Region professionelle Untertitel verfügbar sind, wird die Option „Professionell“ angezeigt. Um professionelle Untertitel auszuwählen, klicken Sie auf die Optionsschaltfläche Professional (Professionell) [1].

Um die in der Mediendatei gesprochene Sprache auszuwählen, klicken Sie auf das Dropdown-Menü Language (Sprache) [2].

Die Arten der Untertitelung variieren je nach Untertitelungsanbieter. Klicken Sie auf das Dropdown-Menü Service type (Diensttyp) [3], um einen Diensttyp aus den verfügbaren Diensten des Anbieters auszuwählen.

Bestätigen Sie Ihre Anforderung mit der Schaltfläche Request (Anfordern) [4].

Anforderung von Untertiteln in Warteschlange anzeigen

Zeigen Sie die Anforderungen von Untertiteln in der Warteschlange.

Untertitelungsanfragen, die in Bearbeitung sind, haben die Status-Markierung „in Bearbeitung“ [1].

Abgelehnte oder fehlgeschlagene Untertitelanfragen erhalten die Statusmarkierung „Fehlgeschlagen“ [2] angezeigt.

Sie erhalten eine E-Mail-Benachrichtigung, wenn die Untertitelabschrift abgeschlossen ist.

Hinweis: Canvas Studio erlaubt eine automatische und eine professionelle Untertiteldatei pro Sprache und Mediendatei.

Automatische Untertiteldatei überprüfen und veröffentlichen

Auf der Registerkarte Untertitel wird der Veröffentlichungsstatus angezeigt [1]. Damit Untertitel in Ihren Medien automatisch angezeigt werden, müssen Sie die Datei überprüfen und veröffentlichen.  

Um die Datei zu überprüfen und zu veröffentlichen, klicken Sie auf das Symbol Optionen [2]. Klicken Sie dann auf den Link Review and Publish (Überprüfen und veröffentlichen) [3].

Untertiteldatei überprüfen

Wenn Sie automatische Untertitel verwenden, können Sie die Untertiteldatei im Untertitel-Editor nach Belieben bearbeiten.

Um die Untertitel zu veröffentlichen, klicken Sie auf die Schaltfläche Publish (Veröffentlichen) [1].

Um den Untertitel-Editor ohne Veröffentlichung zu schließen, klicken Sie auf die Schaltfläche Close (Schließen) [2].  

Veröffentlichte Untertitel verwalten

Um veröffentlichte Untertitel zu verwalten, klicken Sie auf das Symbol Optionen [1]. Um Untertitel zu überprüfen oder zu bearbeiten, klicken Sie auf den Link Edit (Ändern) [2]. Um die Untertiteldatei herunterzuladen, klicken Sie auf den Link Download (Herunterladen) [3]. Um die Untertiteldatei durch eine Datei von Ihrem Computer zu ersetzen, klicken Sie auf den Link Replace (Ersetzen) [4]. Um die Beschriftungsdatei zu löschen, klicken Sie auf den Link Delete (Löschen) [5].

Hinweis: Canvas Studio-Untertiteldateien werden als SRT-Dateien heruntergeladen. Nach dem Herunterladen können Sie Untertiteldateien auf den meisten Computern in Textverarbeitungsdateien konvertieren.

Untertitel aktivieren

Untertitel aktivieren

Standardmäßig sind Untertitel deaktiviert. Um die Untertitel in den Medien zu aktivieren, klicken Sie auf das Symbol Untertitel einschalten.

Hinweise:

  • Das Symbol Untertitel ein/aus wird nur angezeigt, falls die Medien Untertitel haben.
  • Das Symbol für Untertitel ist auf Bildschirmen mit einer Breite von 480 Pixeln oder weniger über das Menü „Einstellungen“ zugänglich.